Tag-Along Rights: Ensuring equal treatment of minority shareholders

February 15, 2024

Tag-Along Rights sind vertragliche Vereinbarungen, die Minderheitsaktionären das Recht einräumen, ihre Anteile unter denselben Bedingungen zu verkaufen, sollte ein Mehrheitsaktionär beschließen, sein Aktienpaket an einen Dritten zu veräußern. Diese Rechte schützen die Interessen der Minderheitsbeteiligten, indem sie sicherstellen, dass sie an einem potenziell lukrativen Verkaufsprozess teilhaben können und nicht von den Vorteilen ausgeschlossen werden, die Mehrheitsaktionären angeboten werden. Tag-Along Rights fördern eine faire und gerechte Behandlung aller Aktionäre innerhalb eines Unternehmens und tragen dazu bei, das Vertrauen und die Zufriedenheit der Investoren zu stärken, was für die langfristige Unternehmensstabilität entscheidend ist.